FUGEN REINIGEN: BODENFLIESEN

Die meisten von uns haben wahrscheinlich einen Teppich im Bad liegen, weil es auf kalten Fliesen einfach angenehmer ist.
Nach einiger Zeit jedoch verfärben sich die Fugen von den Bodenfliesen und sowas sieht nicht unbedingt schön aus.
Doch auch dafür gibt es einen einfachen Trick, wie man mithilfe von Haushaltsmittel Bodenfliesen reinigen kann.
Alles was Sie benötigen ist ein Microfasertuch, Natron und eine alte Zahnbürste (im besten Fall eine Drahtbürste).

Dunkle Fugen von Bodenfliesen reinigen

Reinigung von Fugen

Fotolia | Liaurinko

Lösung mit Hausmitteln:

Als erstes bestreuen Sie die Fugen einfach mit Natronpulver, dann ein nasses Mikrofasertuch drauflegen und eine Stunde einwirken lassen.
Daraufhin mit einer alten Zahnbürste oder am besten mit einer Drahtbürste die Fugen kräftig scheuern. Anschließend wischen Sie das Ganze auf
und sie werden erstaunt sein wie sauber Ihre Fugen wieder sind!

Professionelle Lösung:

Im Großhandel findet man extra Reinigungsmittel für Fugen an. Diese sind mit basischen und fett lösenden Zusatzstoff versetzt & werden auf die Zwischenräume der Fliesen aufgetragen. Die schnellste, einfachste und gründlichste Reinigung allerdings, lässt sich mit einem guten Dampfreiniger erzielen. Der heiße Wasserdampf löst die Verunreinigung, welche dann problemlos und einfach abgewischt werden können.